Connect with us

Blaulicht

POL-ESW: Pressebericht vom 10.11.21 (2)

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Eschwege (ots) –

Polizei Eschwege/ Witzenhausen

Unfälle mit Wildschweinen

Um 07:00 Uhr befuhr heute Morgen eine 51-jährige Pkw-Fahrerin aus
der Gemeinde Ringgau die L 3424 von Röhrda kommend in Richtung Langenhain. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Wildschwein,
das anschließend davonlief. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von 850 EUR.

Um 07:12 Uhr befuhr eine 24-jährige Pkw-Fahrerin aus Bornhagen die Straße „Am Bebenroth“ in Witzenhausen-Unterrieden. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Wildschwein, das durch den Aufprall tödlich verletzt wurde. Am Pkw entstand Sachschaden.

Polizei Sontra

Advertisement

Diebstahl aus Keller

Zwischen dem 01.11.21 und dem 07.11.21 wurden aus einem unverschlossenem Kellerraum eines Mehrfamilienhauses in der Weldaer Straße in Sontra mehrere Gegenstände entwendet, wie heute angezeigt wurde.
Dabei handelt es sich um sieben Farbeimer (weiß, grau, blau und rosa) vom Toom-Baumarkt, einer weißgrauen Kindersitzschale, mehrere Kleidungsstücke für Kinder, eine rosafarbene Damenjacke der Marke „Only“ sowie einem schwarzen BH. Der Schaden wird mit 250 EUR angegeben. Hinweise: 05653/97660.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Advertisement

Advertisement

Schlagwörter

Advertisement