Connect with us

Blaulicht

POL-BOR: Borken – Jugendliche Radlerin leicht verletzt

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Borken (ots) –

Leichte Verletzungen hat eine junge Radfahrerin am Dienstag in Borken erlitten. Die 14-Jährige hatte gegen 13.00 Uhr den Radweg an der Burloer Straße stadteinwärts befahren. In Höhe der Einmündung Löveltweg bremste ein vorausfahrendes Mädchen ab, und ein neben ihr fahrender Junge kippte mit seinem Rad zur Seite. Die nachfolgende 14-Jährige prallte gegen das liegende Rad und stürzte. Die Jugendliche und ein Zeuge halfen dem etwa elfjährigen gestürzten Jungen auf. Dieser, so der Zeuge, habe erklärt, dass ihm nichts fehle und sich dann entfernt. Im Nachhinein stellte die 14-Jährige fest, dass sie sich bei dem Geschehen leicht verletzt hatte. Der Junge hatte blonde Haare und fuhr ein blau-schwarzes Kinderrad mit Korb; das etwa 13 Jahre alte Mädchen hatte schulterlange braune Haare. Die Polizei bittet die Erziehungsberechtigten des unbekannten Jungen sowie seiner Begleiterin, sich unter Tel. (02861) 9000 mit dem Verkehrskommissariat in Borken in Verbindung zu setzen.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Thorsten Ohm
Telefon: 02861-900 2204
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Advertisement