Connect with us

Blaulicht

PP Ravensburg: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Landkreis Sigmaringen (ots) –

Sigmaringen

Fehlalarm

Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei mussten am Dienstag gegen 11.30 Uhr zu einem Brandalarm in einem Wohnhaus in der Konviktstraße ausrücken. Schnell stellte sich heraus, dass der Alarm von Wasserdampf aus einem Bügeleisen ausgelöst worden war, das zum Herstellen eines Kunstwerks verwendet wurde. Die Rettungskräfte konnten daher nach kurzer Abklärung wieder abrücken.

Sigmaringen

Unfallflucht

Advertisement

Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer hat im Zeitraum zwischen Samstagmorgen und Dienstagmorgen einen Toyota in der Josefinenstraße angefahren und im Anschluss das Weite gesucht. Der Sachschaden an der vorderen Stoßstange des Toyota kann noch nicht beziffert werden. Personen, die den Unfall beobachtet haben oder die Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Sigmaringen unter Tel. 07571/104-0 zu melden.

Gammertingen

Fahrzeug überschlägt sich

Überfrierende Nässe war mutmaßlich der Grund für einen Verkehrsunfall am Dienstag kurz nach 8.30 Uhr, bei dem die Unfallverursacherin leicht verletzt wurde. Eine 21 Jahre alte Peugeot-Lenkerin geriet auf der L 275 auf Höhe Kettenacker in einer leichten Linkskurve ins Schleudern. Im weiteren Verlauf verlor die junge Frau die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dort überschlug sich ihr Wagen. Die 21-Jährige wurde aufgrund ihrer Verletzungen mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Am Peugeot entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro. Ein Abschleppunternehmen lud das Fahrzeug auf.

Sauldorf

Betrunken am Steuer

Deutlich alkoholisiert war ein 63 Jahre alter Autofahrer, den Polizeibeamte am Dienstag gegen 21.30 Uhr auf der K 8271 zwischen Meßkirch und Rast gestoppt haben. Die Beamten waren von einem Zeugen alarmiert worden, der einen Fahrer gemeldet hatte, der seiner Wahrnehmung nach in deutlichen Schlangenlinien fuhr und den er daraufhin zum Anhalten bewegen konnte. Nachdem ein Alkoholtest gut 0,8 Promille ergeben hatte, musste der 63-Jährige die Polizisten zur Blutentnahme in ein Krankenhaus begleiten. Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein des Mannes und zeigten ihn bei der Staatsanwaltschaft an.

Advertisement

Bad Saulgau

Gegen Hauswand gefahren und das Weite gesucht

Unerlaubt von der Unfallstelle entfernt hat sich am Montagvormittag ein bislang unbekannter Unfallverursacher, nachdem er eine Hauswand in der Pfarrstraße beschädigt hat. Der Unbekannte touchierte die Wand zwischen 8.30 und 12 Uhr und hinterließ Sachschaden in Höhe mehrerer hundert Euro. Zeugen des Unfalls oder Personen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 07581/482-0 beim Polizeirevier Bad Saulgau zu melden.

Bad Saulgau

Fahrer übersieht Kreisverkehr – Unfall

Ein ortsunkundiger Fahrzeuglenker hat am Mittwoch kurz nach Mitternacht den Kreisverkehr auf der Ortsumgehung von der Platzstraße kommend übersehen. In der Folge fuhr der 23-jährige VW-Lenker geradeaus in den Kreisel ein, wurde nach rechts abgewiesen und hob mit seinem Fahrzeug ab. Der Wagen schanzte über den angrenzenden Entwässerungsgraben und kam auf dem Radweg zum Stehen. Während am VW wirtschaftlicher Totalschaden von rund 5.000 Euro entstand, blieb der 23-Jährige glücklicherweise unverletzt. Der Wagen musste abgeschleppt werden.

Illmensee

Advertisement

Radfahrer übersehen – Unfall

Mittelschwere Verletzungen hat ein 46 Jahre alter Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Dienstag gegen 16 Uhr in der Hauptstraße erlitten. Eine 57-jährige VW-Lenkerin übersah den Radler mutmaßlich aufgrund der tiefstehenden Sonne und kollidierte mit ihm. Der 46-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Während an seinem Fahrrad Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro entstand, wird dieser am VW auf etwa 2.000 Euro beziffert

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ravensburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Daniela Baier
Telefon: 0751 803-1010
E-Mail: ravensburg.pp@polizei.bwl.de
https://www.polizei-ravensburg.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Ravensburg, übermittelt durch news aktuell

Advertisement