Connect with us

Blaulicht

POL-LIP: Detmold-Hiddesen. Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht.

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Lippe (ots) –

Am Dienstag (09.11.2021) stürzte ein 7-jähriger Junge, weil er eine Vollbremsung machen musste. Das Kind war mit seiner Mutter auf dem Schulweg und radelte auf einem Kinderfahrrad. Die beiden wollten gegen 7:30 Uhr die Friedrich-Ebert-Straße an der Fußgängerampel überqueren. Eine Frau am Steuer eines grauen Kleinwagens mit lippischem Kennzeichen bog zu diesem Zeitpunkt nach rechts von der Hindenburgstraße ab und bemerkte den Jungen auf dem Rad offenbar nicht. Mit einer Vollbremsung konnte das Kind eine Kollision mit dem Wagen verhindern, es stürzte jedoch und verletzte sich leicht. Die Autofahrerin fuhr davon. Das Verkehrskommissariat bittet um Zeugenhinweise zu der Verkehrsunfallflucht und die Identität der Autofahrerin unter der Rufnummer 05231 6090.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Dr. Laura Merks
Telefon: 05231 / 609 – 5050
Fax: 05231 / 609-5095
E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de
https://lippe.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Advertisement