Connect with us

Blaulicht

POL-H: Zeugenaufruf: 26-Jähriger in der Innenstadt durch Stichwerkzeug verletzt

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Hannover (ots) –

In der Nacht von Dienstag zu Mittwoch, 10.11.2021, ist ein Mann von einer bislang unbekannten Person mit einem Messer in Hannover-Mitte verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Polizeikommissariats Hannover-Mitte hielt sich ein 26-Jähriger in der Zeit zwischen 00:30 und 01:00 Uhr im Bereich der Drogenhilfe an der Augustenstraße auf. In diesem Zeitraum kam es mutmaßlich zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen dem 26-Jährigen und einer anderen, bislang unbekannten Person. Der 26-Jährige erlitt mehrere Stichwunden, welche ihm mutmaßlich mit einem Messer zugefügt worden sind. Im Anschluss ging der Mann in die Georgstraße und bat in einem Schnellrestaurant darum, einen Rettungswagen zu rufen. Der 26-Jährige kam mit einem Rettungswagen für eine weitere medizinische Versorgung in ein Krankenhaus. Es bestand zu keinem Zeitpunkt Lebensgefahr. Der Angreifer kann nicht beschrieben werden.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung mittels Messer eingeleitet.
Zeugen, die Hinweise zum Täter oder Tätern, geben können, werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Hannover-Mitte unter der Rufnummer 0511 109-2820 zu melden. /bo, ram

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Janique Bohrmann
Telefon: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
https://www.pd-h.polizei-nds.de

Advertisement

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell