Connect with us

Blaulicht

POL-BOR: Gronau – Zwei Festnahmen nach Einbruch

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Gronau (ots) –

Festgenommen hat die Polizei in der Nacht zum Mittwoch in Gronau zwei Tatverdächtige nach einem Einbruch in ein Geschäft an der Schulstraße. Zeugen hatten gegen 01.15 Uhr die Polizei verständigt. Als diese eintraf, flüchteten zwei Personen zu Fuß vom Tatort. Die Polizeikräfte nahmen die Verfolgung auf und konnten zwei Flüchtige stellen. Bei den beiden Tatverdächtigen handelt es sich um einen 40-Jährigen und einen 29-Jährigen, beide aus Gronau. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ das zuständige Amtsgericht gegen den Mann einen Untersuchungshaftbefehl.

Die Polizei sucht unterdessen drei Unbekannte, die ebenfalls an dem Einbruch beteiligt gewesen sein sollen: eine blonde weibliche Person sowie zwei männliche Personen, eine mit einer weißen Winterjacke bekleidet, die andere führte einen großen, grün-rot-schwarzen Rucksack mit sich. Hinweise erbittet die Kripo in Gronau: Tel. (02861) 9000.
Über den 40-Jährigen berichteten wir bereits in unserer Pressemeldung vom 20.10.2021: https://my.newsaktuell.de/p/67/archiv/4547518?page=25
(In der damaligen Meldung war das Alter des Tatverdächtigen irrtümlich mit 41 angegeben worden).

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Thorsten Ohm
Telefon: 02861-900 2204
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Advertisement