Connect with us

Blaulicht

POL-HL: HL-Kücknitz / Fahrradkontrollen in Kücknitz: Polizei bemängelt fehlende Beleuchtung und defekte Bremsen

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Lübeck (ots) –

Am Dienst- und Mittwochmorgen (09.11./10.11.) führten die Beamten der Polizeistation Kücknitz vor Schulbeginn Radfahrkontrollen durch. Der Schwerpunkt wurde auf die Verkehrssicherheit der Zweiräder gelegt. Hierbei mussten 75 Mängelberichte ausgestellt werden.

Die Polizisten haben sich an beiden Morgen in der Kücknitzer Hauptstraße aufgestellt, um vornehmlich die Funktionstüchtigkeit der Beleuchtung der mitgeführten Fahrräder zu überprüfen. Insgesamt wurden 128 Räder kontrolliert. In den häufigsten Fällen funktionierte die Beleuchtung nicht oder fehlte sogar gänzlich. Außerdem stellten die Beamten defekte Bremsen fest.

Den Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 1-10 wurden schulinterne Mängelzettel ausgehändigt, die nach Reparatur der Lichtanlage oder Bremse an die jeweiligen Klassenlehrerinnen oder Klassenlehrer zurückzugeben sind.

Gerade in der dunklen Jahreszeit sollten Eltern mit ihren Kindern regelmäßig die Lichtanlage und technische Funktionstüchtigkeit der Räder überprüfen. Zudem erhöht das Tragen einer Warnweste oder eines reflektierenden Überziehers die frühe Erkennbarkeit der Kinder und Jugendlichen im Straßenverkehr. Neben einem Fahrradhelm sollten Weste und Rucksack- oder Helmüberzieher zur Standardausrüstung gehören.

Rückfragen bitte an:

Advertisement

Polizeidirektion Lübeck
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Claudia Struck
Telefon: 0451/131-2006 oder 0451/131-2015
Fax: 0451/131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell