Connect with us

Blaulicht

POL-AUR: Aurich – Auffahrunfall +++ Südbrookmerland – Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort +++ Aurich – Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort +++ Aurich – Radfahrer verletzt

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Landkreis Aurich (ots) –

Verkehrsgeschehen

Aurich – Auffahrunfall

Am frühen Dienstagmorgen kam es zu einem Auffahrunfall an einer Ampelanlage in Aurich. Ein 58-jähriger VW-Fahrer fuhr gegen 7 Uhr auf der Dornumer Straße in Richtung Westerholt und hielt an einer Ampelanlage verkehrsbedingt an. Ein 34-jähriger VW-Fahrer konnte aus bislang unbekannten Gründen nicht rechtzeitigt abbremsen und fuhr auf den stehenden VW auf. Der 58-jährige VW-Fahrer wurde leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus. An den Autos entstand Sachschaden.

Südbrookmerland – Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es in der Nacht von Montag auf Dienstag in Südbrookmerland. Die Eigentümerin eines grauen VW Golf bemerkte am Dienstag einen Schaden am Heck ihres Autos. Der VW stand von Montag, 21.30 Uhr, bis Dienstag, 13 Uhr, im Schultrift. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise unter Telefon 04941 606215.

Advertisement

Aurich – Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es bereits am Freitag, 29.10.2021, auf einem Parkplatz in Aurich. Ein Audi-Fahrer stellte sein Fahrzeug im Zeitraum von 9 Uhr bis 11 Uhr auf einem Parkplatz im Lüchtenburger Weg ab. Bei der Rückkehr bemerkte er Kratzer und Lackabtragungen an der Türfalz. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise unter Telefon 04941 606215.

Aurich – Radfahrer verletzt

Ein Fahrradfahrer ist am Dienstag bei einem Verkehrsunfall in Aurich verletzt worden. Aus bislang unbekannten Gründen fuhr ein 54-jähriger Fahrradfahrer gegen 11 Uhr auf die Fahrbahn der Esenser Straße in Aurich. Hierbei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem 77-jährigen VW-Fahrer. Der Fahrradfahrer wurde leicht verletzt. Am Fahrrad sowie am Auto entstand Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Inga Jenzewsky
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Advertisement