Connect with us

Blaulicht

POL-RT: Einbruch in Hochdorf, Arbeitsunfall in Mössingen

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Reutlingen (ots) –

Hochdorf (ES): Einbrecher unterwegs

In Hochdorf ist zwischen Dienstag und Mittwoch ein Einbrecher unterwegs gewesen. Der noch unbekannte Täter gelangte in der Zeit zwischen 11.30 Uhr und 7.50 Uhr gewaltsam über ein Fenster in ein Wohnhaus in der Straße Im Wengert und öffnete dort verschiedene Schränke und Schubladen. Ob er etwas mitgehen ließ, steht noch nicht fest. Der Polizeiposten Wernau hat mit Unterstützung von Spurensicherungsexperten der Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. (mr)

Mössingen (TÜ): Arbeiter schwer verletzt in Klinik eingeliefert

Mit schweren Verletzungen, die er sich auf einer Baustelle in der Eschenstraße zugezogen hatte, ist ein Arbeiter am Mittwochmorgen mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht worden. Der 35-Jährige war gegen 7.50 Uhr mit Schalungsarbeiten an einem Aufzugsschacht im zweiten Obergeschoss eines Rohbaus beschäftigt. Aus bislang ungeklärter Ursache brach er dabei durch den provisorischen Holzboden im Schacht und stürzte mehrere Meter in die Tiefe. Dort wurde er von einem Notarzt erstversorgt. Neben dem Rettungsdienst war auch die Feuerwehr zur Unglücksstelle ausgerückt. Der Arbeitsbereich Gewerbe und Umwelt des Polizeipräsidiums Reutlingen hat mit der Unterstützung der Gewerbeaufsicht des Landratsamts Tübingen noch vor Ort die Ermittlungen aufgenommen. (rn)

Rückfragen bitte an:

Advertisement

Ramona Noller (rn), Telefon 07121/942-1103

Martin Raff (mr), Telefon 07121/942-1105

Polizeipräsidium Reutlingen

Telefon: Mo. – Fr./7:00 bis 17:00 Uhr: 07121/942-1111
außerhalb dieser Zeiten: 07121/942-2224
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Advertisement