Connect with us

Blaulicht

POL-PDMT: Nachtragsmeldung zu Auftrag Nr. 4559029 (Sachbeschädigung an Gartenlaube in Schenkelberg) Verstoß gegen das Tierschutzgesetz und Einbruchsdiebstahl in eine Gartenlaube

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Schenkelberg (ots) –

Am 1.11.2021 wurde der Polizei Montabaur eine Sachbeschädigung an einer Gartenlaube in Schenkelberg in der Straße „Im Boden“ gemeldet. Die Gartenlaube dient als Zuchtstätte für Brieftauben. Zunächst gingen der Eigentümer und die eingesetzten Beamten von einer Sachbeschädigung an den darin befindlichen Brutzellen aus. Einige Tage später stellten die Eigentümer bei der genauen Nachschau fest, dass die Türe aufgebrochen wurde und einige Brieftauben fehlen. Diese wurden offensichtlich entwendet oder freigelassen. Zudem wurden 15 Pokale von Zuchtausstellungen entwendet, welche in einem Bereich der Gartenlaube standen der als Sitzgelegenheit dient.
Weiterhin gaben die Geschädigten an, dass sie in dem Taubenschlag mehrere tote Tauben aufgefunden haben. Diese wurden offensichtlich mit zwei Scheren und einem Hammer getötet, da diese neben den toten Tieren lagen. Diese Tatwerkzeuge gehören nicht an den Tatort sondern wurden durch den / die unbekannten Täter dort zurückgelassen.
Der Geschädigte beziffert den entstandenen Sachschaden auf insgesamt 3750EUR.
Durch die Geschädigten wurde eine Belohnung in Höhe von 500EUR ausgelobt für sachdienliche Hinweise, die zur Überführung der Täter führen.
Die Polizei Montabaur hat im angrenzenden Wohngebiet eine Befragung der Anwohner durchgeführt. Die weiteren Ermittlungen dauern an.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur

Telefon: 02602-9226-0
www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Advertisement

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Advertisement

Schlagwörter

Advertisement