Connect with us

Blaulicht

POL-HI: Sarstedt – Jugendlicher Fahrradfahrer verletzt

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Hildesheim (ots) –

Sarstedt, Breslauer Str. – (jb) Am 09.11.21 gg. 17.38 Uhr kam es an der Fußgängerfurt der Breslauerstr., Höhe Auf der Welle zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Fahrradfahrer. Zeugen geben an, dass die 54-jährige Sarstedterin in ihrem Suzuki die Breslauer Str. in Richtung Heisede befuhr.
Der 14-jährige Fahrradfahrer aus Sarstedt befuhr zeitgleich die Straße auf der Welle und wollte mit seinem Fahrrad die Breslauer Str. über die Fußgängerquerungshilfe in Richtung Königsberger Str. überqueren. Hierbei achtete er nicht auf den fließenden Verkehr, sondern fuhr ungebremst und fahrend auf die Fahrbahn. Die Suzuki-Fahrerin konnte laut eigenen Angaben nicht mehr bremsen. Es kommt zu Kollision, in der der Jugendliche auf die Motorhaube des Pkw geschleudert wurde. Hiernach fiel er auf die Straße. Der 14-Jährige musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden und gilt als schwer verletzt.
An den Fahrzeugen Sachschaden in Höhe von ca. 1050 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Advertisement

Advertisement

Schlagwörter

Advertisement