Connect with us

Blaulicht

POL-ME: Zwei Verletzte nach Vorfahrtsverstoß – Velbert – 2111066

Mettmann (ots) –

Am Mittwoch, den 10.11.2021 kam es gegen 05:30 Uhr in Velbert zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer und die andere leicht verletzt wurden.
Ein 47-Jähriger Duisburger befuhr mit seinem VW Fox die Langenhorster Str. in Richtung Bismarckstraße. An der Kreuzung Langenhorster Straße / Bismarckstraße / Schulstraße beabsichtigte er die Kreuzung geradeaus in Richtung Schulstraße zu überqueren. Zur Unfallzeit gab es einen Ausfall der Lichtzeichenanlage, von der Langenhorster Str. war gelbes Blinklicht zu erkennen. Bei der Überquerung des Kreuzungsbereiches missachtete der 47-jährige die durch entsprechende Verkehrszeichen geltende Vorfahrt eines 60-jährigen. Dieser befuhr mit seinem Golf die vorfahrtberechtigte Bismarckstraße in Fahrtrichtung Hefeler Straße.
Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Hierbei wurde der 47-Jährige schwer und der 60-jährige leicht verletzt. Der Schwerverletzte wurde mit einem Rettungswagen dem örtlichen Krankenhaus zur stationären Behandlung zugeführt.
An beiden PKW entstand ein geschätzter Gesamtschaden von 16.000,- Euro. Sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.
Auslaufende Betriebsstoffe wurden von der Feuerwehr aufgenommen und beseitigt.
Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr an der Unfallstelle wechselweise vorbei geleitet, daher kam es nur zu geringen Verkehrsstörungen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Advertisement

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell