Connect with us

Blaulicht

POL-HS: Pressebericht Nr. 15 vom 15.01.2022

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Kreis Heinsberg (ots) –

Delikte/Straftaten:

Heinsberg – Einbruch in ein Café

In der Nacht auf Freitag (14. Januar) brachen unbekannte Täter in ein Café auf der Fritz-Bauer-Straße ein und entwendeten elektronische Geräte. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Heinsberg – Fahrrad aus Passage entwendet

Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht auf Freitag, 14. Januar, ein verschlossenes Fahrrad aus einer Passage zwischen der Apfelstraße und einem Parkplatz an der Gangolfusstraße. Die Passage ist beidseitig mit einem Gitterrolltor gesichert. Das Rolltor an der Gangolfusstraße wurde aus der Führung gerissen.

Advertisement

Verkehrsunfälle:

Erkelenz – Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person

Am Freitag, 14.01.2022, 10.10 Uhr, kam es in Erkelenz an der Antwerpener Straße zu einem Verkehrsunfall mit einem Radfahrer.
Ein 86-jähriger Erkelenzer befuhr mit seinem Fahrrad den Adolf-Kolping-Hof in Richtung Antwerpener Straße, um auf den dortigen Radweg aufzufahren. Da sich auf dem Radweg bereits ein bevorrechtigter Radfahrer befand, wollte sich der Erkelenzer an einem Begrenzungspfosten festhalten, um zu warten. Hierbei verlor er die Kontrolle und fiel mit seinem Fahrrad auf die rechte Seite. Durch den Sturz verletzte er sich so schwer an der Hüfte, dass er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus verbracht werden musste.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement

Advertisement

Schlagwörter

Advertisement