Connect with us

Blaulicht

POL-GT: 30-Jährige leistet Widerstand

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Gütersloh (ots) –

Gütersloh (MS) – Am Mittwochabend (10.11., 21:00 Uhr) wurde die Polizei über eine Frau informiert, die sich an der Alte Verler Straße unrechtmäßig im Garten eines Privatgrundstückes aufhielt.

Die Frau, eine 30-jährige Bielefelderin, konnte im Nahbereich der Meldeadresse angetroffen werden. Nach Ansprache durch die Beamten reagierte sie umgehend verbal aggressiv und kam der wiederholten Aufforderung sich auszuweisen nicht nach.

Gegen die daraufhin angekündigte Durchsuchung wehrte sie sich unter anderem mit Ellenbogenstößen in Richtung des Gesichtes eines eingesetzten Beamten. Mittels einfacher körperlicher Gewalt wurde sie daraufhin zu Boden gebracht und fixiert. Die Beschuldigte sperrte sich stark gegen die Maßnahme. Sie wurde während der Maßnahme leicht verletzt.

Aufgrund ihres emotional aufgewühlten Zustandes nahmen die eingesetzten Polizisten die Frau zur emotionalen Gemütsberuhigung in Gewahrsam und transportierten sie zur Polizeiwache nach Gütersloh. Dort wurde bei der 30-Jährigen Betäubungsmittel aufgefunden. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest verlief positiv.

Die 30-Jährige muss sich nun in Strafverfahren wegen Hausfriedensbruch, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Advertisement

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Advertisement

Schlagwörter

Advertisement