Connect with us

Blaulicht

POL-DH: +Diepholz/Barnstorf – E-Scooter-Fahrer ohne Versicherung unterwegs+ +Weyhe – Pedelec-Fahrerin bei Verkehrsunfall leicht verletzt+

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Diepholz (ots) –

+Diepholz/Barnstorf – E-Scooter-Fahrer ohne Versicherung unterwegs+

Gleich zwei Mal stellten die Polizeibeamten am gestrigen Mittwoch, den 10.11.2021, Verstöße gegen das Pflichtversicherungsgesetz bei E-Scooter-Fahrern fest.
Um 15:20 Uhr fiel den Beamten in der Schlingstraße in Barnstorf ein 24-Jähriger mit seinem Elektroroller ohne Kennzeichen auf, für den kein Versicherungsschutz bestand.
Etwas später, gegen 18:35 Uhr wurde in der Hindenburgstraße in Diepholz ein 28-Jähriger kontrolliert, für dessen E-scooter ebenfalls kein Versicherungsschutz vorhanden war.
Gegen beide E-Scooter-Fahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde in beiden Fällen untersagt.

+Affinghausen – Sachbeschädigung einer Warnbake+

Am Mittwoch, den 10.11.2021, 12:30 Uhr, riss ein bisher unbekannter Täter in Affinghausen, Sulinger Straße, mit Gewalt eine Warnbake aus ihrer Halterung und warf sie in den angrenzenden Straßengraben. Die Warnbake sollte an einer Radwegverschwenkung verhindern, dass Radfahrer in den offenen Straßengraben fahren. Glücklicherweise kam niemand zu Schaden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro.
Zeugen, die in diesem Zusammenhang etwas beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Sulingen unter 04271/9490 zu melden.

+Syke-Barrien – Fahrradfahrerin angefahren+

Advertisement

Am Mittwoch, den 10.11.2021 gegen 17:45 Uhr bog ein 64-jähriger Syker mit seinem VW Caddy von der B6 (Barrier Straße) nach rechts auf das Tankstellengelände in Barrien ab und übersah dabei eine entgegenkommende Fahrradfahrerin. Durch den Zusammenprall wurde die 57-jährige Sykerin verletzt und musste durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden beträgt ca. 500 Euro.

+Weyhe – Pedelec-Fahrerin bei Verkehrsunfall leicht verletzt+

In der Hauptstraße in Weyhe – Leeste kam es am Mittwochmorgen, den 10.11.2021 um 8:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Eine 41-jährige VW-Fahrerin aus Weyhe befuhr die Böttcherei in Fahrtrichtung Hauptstraße. Eine 18-jährige Pedelec-Fahrerin befuhr die Hauptstraße verkehrswidrig auf dem linken Radweg in Richtung Leeste. An der Einmündung zur Hauptstraße übersah die Pkw-Fahrerin die vorfahrtsberechtigte Pedelec-Fahrerin. Es kam zum Zusammenstoß, wobei die Pedelec-Fahrerin stürzte und sich leicht verletzte. Der Sachschaden beträgt ca. 1800 Euro.

+Stuhr – Radfahrerin übersehen+

Am Mittwochnachmittag, den 10.11.2021, gegen 16:20 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall in der Varreler Landstraße in Stuhr – Moordeich. Eine 48-jährige Stuhrerin beabsichtigte mit ihrem Kia von einer Grundstückseinfahrt in den fließenden Verkehr einzufahren. Hierbei übersah sie die vorfahrtberechtigte von rechts kommende 75-jährige Radfahrerin aus Stuhr. Die Stuhrerin stürzte zu Boden und verletze sich leicht. Der Sachschaden beträgt ca. 1000

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Lena Bavendiek
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104
www.pi-dh.polizei-nds.de

Advertisement

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell