Connect with us

Blaulicht

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 11.11.2021 mit einem Bericht aus dem Main-Tauber-Kreis

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Heilbronn (ots) –

Tauberbischofsheim: Nur „ein alkoholfreies Bier“

Überraschendes Ergebnis für einen 41-Jährigen: Der Mann war am Mittwochnachmittag mit seinem Ford in Tauberbischofsheim unterwegs. Da er mit überhöhter Geschwindigkeit fuhr und sich bei einer Verkehrskontrolle ein Verdacht auf eine Alkoholbeeinflussung ergab, musste der Mann einen Alkoholtest machen. Der 41-Jährige erklärte, dass er zuvor nur ein alkoholfreies Bier konsumiert hatte. Das Testergebnis zeigte aber einen Wert von über 2,8 Promille. Infolge musste der Mann die Polizeibeamten zu einer Blutentnahme ins Krankenhaus begleiten. Die Streifenwagenbesatzung beschlagnahmte den Führerschein. Nun kann der Mann mit einer Anzeige rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Advertisement