Connect with us

Blaulicht

POL-GÜ: Polizei ermittelt gegen zwei 23 Jährige wegen Körperverletzung; einer der beiden hatte ein Messer dabei

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Bützow (ots) –

~Am 10.11.2021 gegen 23:15 Uhr ging bei der Polizei in Bützow die Meldung ein, dass es in der Bützower Lokalität „Scheune“ zu einer Schlägerei gekommen sei.
Bei Eintreffen der Polizei hatte sich die Lage beruhigt und die beiden Beteiligten konnten durch die Rettungskräfte versorgt werden.
Den ersten Erkenntnissen nach soll sich aus einer verbalen Streitigkeit, bei der wohl auch beleidigende Worte gefallen sind, eine körperliche Auseinandersetzung entwickelt haben.
Die beiden 23 jährigen alkoholisierten (2,20 Promille; 1,59 Promille) Männer schlugen sich gegenseitig und gingen im Gerangel zu Boden. Es konnte ermittelt werden, dass der eine ein Cuttermesser zog und damit mehrfach in Richtung Bauch stach.
Durch das Eingreifen des 31 jährigen Deutschen, der sich ebenfalls in der Kneipe aufgehalten hatte, konnte die Auseinandersetzung beendet werden.
Beide wurden ins Krankenhaus gebracht, konnten dieses nach der medizinischen Versorgung jedoch wieder verlassen. Durch das Zustechen kam es zu zwei oberflächlichen Schnittverletzungen im Bauchbereich.
Die Beamten sicherten den Tatort, aufgefundene Spuren und dokumentierten die Verletzungen der beiden Männer. Gegen die Beteiligten wurden Anzeigen wegen gefährlicher körperlicher Verletzung aufgenommen.~

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Güstrow
Kristin Hartfil
Telefon: 03843/266-302
Fax: 03843/266-306
E-Mail: oea-pi.guestrow@polmv.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps?
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Güstrow, übermittelt durch news aktuell

Advertisement