Connect with us

Blaulicht

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 11.11.2021.

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Peine (ots) –

Täter konnte bei einem Einbruch gestellt werden.

Peine, Arnimstraße, 10.11.2021, 13:45 Uhr.

Ein 21-jähriger Tatverdächtiger ohne festen Wohnsitz wird beschuldigt, mittels einer Betonplatte die Terrassentür eines Einfamilienhauses eingeworfen zu haben. Während der Tat befand sich das Bewohnerehepaar im Obergeschoss des Hauses. Beim Durchsuchen der Schränke erschien der Geschädigte beim Tatverdächtigen. Der Täter sei nunmehr unvermittelt auf den Geschädigten losgegangen und habe diesen angegriffen.

Der Geschädigte konnte sich unter Zuhilfenahme einer Flasche wehren, woraufhin der Täter in den Garten des Hauses flüchtete. Hierbei wurde der Täter verletzt.
Der Geschädigte konnte bis zum Eintreffen der Polizei den Tatverdächtigen festhalten.
Bei der Durchsuchung des Mannes wurde ein Messer aufgefunden und sichergestellt.
Die Polizei führte den Mann der Dienststelle zu.
Weitere Ermittlungen zu dem Täter, Vernehmungen sowie das Auswerten von Spuren dauern derzeit an.

Sachbeschädigung an geparkten Pkw in mindestens drei Fällen.

Advertisement

Peine, Vöhrum, Rilkestraße, 09.11.2021, 17:00-10.11.2021, 14:00 Uhr.

In mindestens drei Fällen zerkratzen unbekannte Täter Teile des Fahrzeuglacks und verursachten hierbei einen Schaden von mindestens 500 Euro.

Bei den beschädigten Fahrzeugen handelt es sich um einen VW, einen Opel und einen Toyota.

Zeugen werden gebeten, sich mit den Beamten der Polizei Peine unter der Telefonnummer 05171 9990 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle/Öffentlichkeitsarbeit
Matthias Pintak
Telefon: 05341/1897-104
E-Mail: pressestelle@pi-sz.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Advertisement

Advertisement

Schlagwörter

Advertisement