Connect with us

Blaulicht

POL-AA: Ostalbkreis: Farbschmierereien – Alkoholisiert vor Polizeistreife geflüchtet – Altreifen entsorgt – Diebstahl von Wildkamera – Sonstiges

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Aalen (ots) –

Lauchheim: Von der Sonne geblendet

Eine 36-jähriger Ford-Fahrerin befuhr am Mittwoch gegen 16 Uhr die Härtsfelderstraße aus Richtung Lauchheim kommend. Aufgrund der tiefstehenden Sonne übersah sie eine Verkehrsinsel und fuhr auf diese auf. Die 36-Jährige blieb bei dem Unfall unverletzt.

Aalen: Aufgefahren

Bei einem Verkehrsunfall, der sich an der Abzweigung zum Parkhaus eines Supermarktes in der Julius-Bausch-Straße ereignete, entstand am Mittwoch gegen 17:30 Uhr ein Sachschaden von rund 2000 Euro. Als die dortige Ampel auf Rot wechselte, bremste eine 57-Jährige ihren VW-Kombi ab. Eine 29-Jährige erkannte die Situation zu spät und fuhr mit ihrem Suzuki auf das stehende Fahrzeug auf. Beide Fahrerinnen blieben bei dem Unfall unverletzt.

Ohmenheim: Sachbeschädigung

Advertisement

In der Zeit von Montag, 01.11. bis Donnerstag, 04.11. bewarfen Unbekannte einen Teil einer Grundstücksmauer im Bucheck mit Eiern und besprühten diese mit schwarzer Farbe. Der Schaden beträgt ca. 200 Euro. Das Polizeirevier in Aalen erbittet in dieser Angelegenheit um Zeugenhinweise unter Telefon 07361/5240.

Abtsgmünd: Diebstahl von Wildkamera

In der Zeit von Sonntag, 02.55 Uhr bis Dienstag, 16:00 Uhr wurde durch bislang unbekannte Diebe aus einem Jagdrevier in Dettenrieden eine hochwertige Wildkamera entwendet. Hinweise auf den Diebstahl oder den Verbleib der Kamera nimmt das Polizeirevier Aalen unter der Telefonnummer 07361/5240 entgegen.

Neresheim: Altreifen entsorgt

Im einem Waldgebiet neben der L1084, kurz vor der Auffahrt zur A7, entsorgten Unbekannte mehrere Altreifen. Die illegale Müllablagerung wurde am Mittwochvormittag gegen 09:15 Uhr bemerkt. Hinweise auf die Verursacher bitte an das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240.

Westhausen: Totalschaden bei Kollision

Eine 84-jährige Golf-Fahrerin befuhr am Mittwochfrüh gegen 05:45 Uhr die L1029 aus Richtung Frankenreute kommend. An der Einmündung zur B290 übersah sie einen 39-jährigen VW-Touran Fahrer, welcher aus Richtung Aalen heranfuhr. Bei der Kollision der Fahrzeuge wurde der Golf um 180 Grad gedreht. Der VW-Touran kam auf der Gegenfahrbahn zum Stillstand. Beide Unfallbeteiligten blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von circa 15.000 Euro.

Advertisement

Neuler: Alkoholisiert vor Polizeistreife geflüchtet

Ein 38-jähriger BMW-Fahrer war zeitgleich mit einer Polizeistreife am Mittwoch gegen 21:45 Uhr auf der Ellwanger Straße unterwegs. Als der 38 Jahre alte Mann das Polizeifahrzeug erblickte, beschleunigte dieser sein Fahrzeug und bog auf einen dortigen Parkplatz eines Discounters ein. Anschließend versuchte Mann zu Fuß zu flüchten, konnte aber nach kurzer Zeit von den Beamten gestellt und kontrolliert werden. Bei der Kontrolle des 38-Jährigen konnte Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Aus diesem Grund wurde in einem nahen gelegenen Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt.

Ellwangen: Aus Unachtsamkeit aufgefahren

Eine 66-jährige Hyundai-Fahrerin befuhr am Mittwoch gegen 11.30 Uhr die L 1060. An der Einmündung zur Benedikt-Wagner-Straße musste diese abbremsen. Eine 52-jährige VW-Fahrerin erkannte dies aus Unachtsamkeit zu spät fuhr hinten auf. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3500 Euro.

Unterschneidheim: Vorfahrt missachtet

Als am Mittwochvormittag eine 57 Jahre alte Fahrerin eines Ford gegen 13.40 Uhr auf der Schneidheimer Straße – von Unterschneidheim kommend – unterwegs war, übersah sie an der Kreuzung zur Bopfinger Straße einen heranfahrenden vorfahrtsberechtigten 23-jährigen BMW-Lenker. Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge entstand ein Gesamtschaden von ca. 4000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: PKW beschädigt

Advertisement

An einem Mercedes-Benz, welcher zwischen Montagabend, 18 Uhr und Dienstagmorgen, 7 Uhr, in der Klarenbergstraße geparkt war, wurde in dieser Zeit der rechte Außenspiegel beschädigt sowie die rechte Fahrzeugseite zerkratzt. Der entstandene Schaden wird auf etwa 1000 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Verursacher erbittet das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter der Rufnummer 07171 / 3580

Schwäbisch Gmünd: Hakenkreuz auf Fußweg gesprüht

Am Mittwoch gegen 13:45 Uhr wurde festgestellt, dass auf einem Fußweg zwischen dem Stieglitzweg und dem Meisenweg mit schwarzer Farbe ein Hakenkreuz auf dem Boden aufgesprüht wurde. Hinweise auf den oder die Verursacher erbittet der Polizeiposten Bettringen unter der Rufnummer 07171 / 7966490

Rosenberg: PKW prallt gegen Baum

Am Mittwoch um 7 Uhr befuhr ein 43-jähriger Lenker eines Hyundai Tucson den Gemeindeverbindungsweg vom Schimmelhof in Richtung Hummelsweiler. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam das Fahrzeug in einer langegezogenen Rechtskurve nach links von der Straße ab und prallte frontal gegen einen Baum. Der Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: 07361/580-110
E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Advertisement

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell