Connect with us

Blaulicht

POL-COE: Dülmen, Stadtgebiet/Zeugen nach zwei Verkehrsunfallfluchten gesucht

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Coesfeld (ots) –

Gleich zwei Anzeigen wegen Unfallflucht nahm die Polizei in Dülmen am Mittwoch (10.11.) auf.

Die erste Unfallflucht ereignete sich am Mittwoch im Zeitraum von 5.45 bis 14.05 Uhr.
Ein grauer Opel Corsa war auf einem Parkstreifen an der Hohe Straße abgestellt. Als die Geschädigte zu ihrem Auto zurück kam, stellte sie zunächst einen abgefahren Außenspiegel an der Fahrerseite fest. Später konnten noch weitere Schäden an der Fahrertür und dem vorderen Kotflügel festgestellt werden.
An der Unfallstelle wurden Fahrzeugteile aufgefunden. Demnach handelt es sich bei dem unfallverursachenden Auto und einen grauen VW Polo aus dem Baujahr 2004.

Die zweite Unfallflucht ereignete sich in der Nacht zum Mittwoch auf dem Königwall in Höhe der VR-Bank.
Auch hier war ein Auto, ein Mazda MX5, am Fahrbahnrand geparkt.
Die Schäden am Mazda befinden sich im Heckbereich.

In beiden Fällen entfernten sich die Unfallverursacher von der Unfallstelle ohne ihren Anschlusspflichten nachzukommen.

Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Dülmen zu melden, Tel. 02594/7930.

Advertisement

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell