Connect with us

Blaulicht

POL-NB: Ein Verletzter bei Glätteunfall auf der B 110, Nähe Anklam

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Anklam (ots) –

Am 20.01.2022 kam es um 15:36 Uhr auf der B110 Auffahrt zur B109 im Bereich des PHR Anklam zu einem Glätteunfall mit einer leicht verletzten Person.
Der Unfallbeteiligte befuhr die B110 aus Richtung Murchin und nutzte die Abfahrt zur B109 in Richtung Ziethen. Auf der Zufahrt B109 geriet der Transporter ins Rutschen, streifte ein Verkehrszeichen, kippte auf die rechte Fahrzeugseite und blieb auf dieser liegen. Im Fahrzeug befanden sich der 40-jährige Fahrer, ein 37-jähriger Beifahrer und ein weiterer 40-jähriger Mitfahrer. Bei den Personen handelt es sich um drei männliche Arbeitskollegen aus dem Landkreis Vorpommern-Greifswald. Der Beifahrer verletzte sich dabei leicht an der rechten Hand. Der Transporter ist nicht mehr fahrbereit und musste geborgen werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 20.200,–EUR . Der Verletzte wurde durch einen RTW ins Ameos Klinikum Anklam zur weiteren Behandlung verbracht. Die B109 musste für die notwendigen Maßnahmen voll gesperrt werden. Vor Ort waren auch Kameraden der FFW Murchin und unterstützen die Rettungskräfte und das Bergungsunternehmen.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag

Rüdiger Ochlast
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Dezernat 1/ Einsatzleitstelle
Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Advertisement

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen