Connect with us

Blaulicht

POL-PDTR: Verkehrsunfallflucht auf der L182, Gem. Rhaunen – kurzzeitige Vollsperrung wegen Bergungsmaßnahmen eines Linienbusses

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Rhaunen, L182 (ots) –

Am 20.01.2022 gegen 15:50 Uhr ereignete sich auf der L182 zwischen Rhaunen und Bundenbach ein Verkehrsunfall, bei welchem ein Linienbus in den Straßengraben rutschte. Ursächlich hierfür war ein PKW aus dem Gegenverkehr, welchem der Busfahrer ausweichen musste, weil dieser vermutlich aufgrund der Witterung nicht angepasster Geschwindigkeit ins Rutschen und infolge dessen leicht auf die Fahrbahn des Busses kam. Bei dem unfallverursachenden Fahrzeug soll es sich laut Zeugenaussagen um einen Kleinwagen aus dem Landkreis Birkenfeld handeln.

Die L182 musste zwischen Rhaunen und Bundenbach insgesamt für ca. 30 Minuten vollgesperrt werden, da der Bus mit großem Abschleppgerät aus dem Graben geborgen werden musste.
Bei dem Verkehrsunfall wurde niemand verletzt. Glücklicherweise handelte es sich um eine Leerfahrt des Linienbusses.

Zeugen, welche Angaben zu dem Verkehrsunfall oder dem flüchtigen Fahrzeug machen können werden gebeten sich unter der 06781-5610 bei der Polizeiinspektion Idar-Oberstein zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Idar-Oberstein

Advertisement

Telefon: 06781/561-0
www.polizei.rlp.de/pd.trier

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen