Connect with us

Blaulicht

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Aggressive Ladendiebin & Verkehrsunfälle

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Aalen (ots) –

Waiblingen: Aggressive Ladendiebin

Eine 42 Jahre alte Frau wurde am Donnerstagnachmittag gegen 17:30 Uhr in einem Supermarkt in der Langen Straße bei einem Ladendiebstahl beobachtet. Als sie vom Ladendetektiv hierauf angesprochen und festgehalten wurde, wurde die Frau aggressiv und versuchte sich loszureißen. Dem Detektiv und einem weiteren Zeugen gelang es letztlich, die Frau bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Sie muss nun mit einer Strafanzeige rechnen.

Weinstadt: Zu schnell abgebogen

Ein 19-jähriger Opel-Fahrer wollte am Donnerstagabend gegen 21:15 Uhr von der Poststraße nach rechts auf die Stuttgarter Straße abbiegen. Aufgrund zu hoher Geschwindigkeit geriet er hierbei in den Gegenverkehr und kollidierte mit einer entgegenkommenden 34 Jahre alten Audi-Fahrerin. Der Unfallverursacher selbst zog sich bei der Kollision leichte Verletzungen zu, der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 9000 Euro.

Winnenden-Hertmannsweiler: Von Straße abgekommen

Advertisement

Ein 39-Jähriger fuhr am Donnerstag gegen 21:20 Uhr mit seinem Opel die Raiffeisenstraße entlang und kam hierbei nach rechts von der Fahrbahn ab. Im dortigen Grünstreifen kollidierte er mit einem Baum, der infolge des Unfalls umknickte. Am Pkw des Mannes entstand Totalschaden, die Schadenshöhe wird auf 3000 Euro geschätzt.

Winnenden: Zeugen nach Kollision zwischen Pkw und Fußgänger gesucht

Am Donnerstagabend gegen 21:20 Uhr kam es auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Friedrich-List-Straße zur Kollision zwischen einem 25-jährigen Opel-Fahrer und einem 19-jährigen Fußgänger. Der Fußgänger erlitt hierbei leichte Verletzungen, er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Da die genauen Umstände des Vorfalls derzeit noch ungeklärt sind, bittet das Polizeirevier Winnenden Zeugen, sich unter der Telefonnummer 07195 6940 zu melden.

Urbach: Vorfahrt missachtet

Ein 24 Jahre alter Ford-Fahrer missachtete am Donnerstag gegen 14 Uhr an der Einmündung der Schraienstraße / Ausfahrt B29 die Vorfahrt eines 63-jährigen Mazda-Fahrers und verursachte hierdurch eine Kollision zwischen den beiden Pkw. Beide Fahrer erlitten beim Unfall leichte Verletzungen und wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Die beiden Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Plüderhausen: In Graben gerutscht

Rund 7000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend gegen 18:30 Uhr auf der L 1155 zwischen Welzheim und Alfdorf.
Ein 20-jähriger Fahrer eines VW Polo fuhr die Landesstraße in Richtung Alfdorf entlang und wollte nach rechts auf die Kreisstraße 1886 abbiegen. Aufgrund der glatten Fahrbahn kam er hierbei ins Rutschen und landete letztlich im Graben, wo der Pkw auf dem Dach zum Liegen kam. Der 20-Jährige blieb unverletzt, sein Auto musste abgeschleppt werden.

Advertisement

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: 07361/580-106
E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen