Connect with us

Blaulicht

FW-M: Verbrannte Semmeln (Moosach)

Symbolbild Feuerwehr (Quelle: Pixabay)

München (ots) –

Donnerstag, 20. Januar 2022, 21.30 Uhr

Gneisenaustraße

Am Abend sind mehrere Backwagen in einem überdimensionalen Backschrank in Brand geraten.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einer Bäckerei bemerkten, dass einige mehrstöckige Backwagen – sogenannte Stikken – in einem entsprechend großen Ofen zu brennen begannen. Geistesgegenwärtig schoben sie die in Flammen stehenden Wagen durch die Backstube ins Freie. Mit Feuerlöschern bewaffnet starteten die Bäckerinnen und Bäcker einen Löschversuch. Unterdessen rief ein Mitarbeiter die Feuerwehr.

Atemschutzträger konnten mit einem C-Rohr die restlichen Flammen schnell löschen. Da die Backstube etwas verraucht war, setzten die Kräfte einen Elektrolüfter zur Entrauchung ein.

Advertisement

Durch das beherzte Eingreifen der Mitarbeitenden konnte ein größerer Sachschaden verhindert werden. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr

Zu diesem Einsatz liegen der Branddirektion München keine Fotos vor.

(sco)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr München
Pressestelle
Telefon: 089 / 2353 31311 (von 6 bis 22 Uhr)
E-Mail: presse.feuerwehr@muenchen.de

Internet: www.feuerwehr-muenchen.de
Twitter: www.twitter.com/BFMuenchen
Facebook: www.facebook.com/feuerwehr.muenchen/
LinkedIn: www.linkedin.com/company/feuerwehrmuenchen
Instagram: www.instagram.com/feuerwehrmuenchen/

Advertisement

Original-Content von: Feuerwehr München, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen