Connect with us

Blaulicht

POL-MA: Heidelberg-Altstadt: 74-jähriger Motorroller-Fahrer wird bei Kollision mit Bus verletzt

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Heidelberg-Altstadt (ots) –

Am Mittwochnachmittag wurde der Fahrer eines Piaggio-Motorrollers bei der Kollision mit einem Linienbus in der Straße Plöck an der Einmündung zur der Rohrbacher Straße schwer verletzt.

Gegen 14.10 Uhr fuhr der 74-Jährige mit seinem Leichtkraftrad Typ Vespa die Plöck von der Sofienstraße kommend in Fahrtrichtung Rohrbacher Straße. Beim Linksabbiegen in die Rohrbacher Straße kollidierte er mit dem von links kommenden und Vorfahrt berechtigten Bus der Linie 29. Der Roller kam zu Fall und rutschte einige Meter bis zur Endlage über die Fahrbahn.
Beim derzeitigem Kenntnisstand erlitt der 74-jährige Mann mehrere Frakturen am Fuß. Nach der medizinischen Erstversorgung am Unfallort wurde er mit einem Rettungswagen zur weiteren Untersuchung in eine nahegelegene Klinik transportiert.
An Linienbus und Leichtkraftrad entstand Sachschaden in einer Höhe von über 7.000 Euro. Die Vespa war nicht mehr fahrbereit. Der Fahrer des Linienbusses konnte seine Fahrt nach Abschluss der Unfallaufnahme durch den Verkehrsdienst Heidelberg fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Claudia Strickler
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Advertisement