Connect with us

Blaulicht

BPOLI DD: Gesuchter Mann meldet sich bei der Bundespolizei

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Dresden (ots) –

Am Mittwochmorgen (10.11.2021) meldete sich ein Mann bei der Bundespolizei am Dresdner Hauptbahnhof.

Er gab an, dass er von einem deutschen Gericht gesucht wird.
Die Bundespolizisten überprüften daraufhin den 38-jährigen Mann. – Und er hatte Recht.

Die Staatsanwaltschaft Hannover suchte ihn mit drei Haftbefehlen we-gen Körperverletzung, dem Erschleichen von Leistungen und wegen des unerlaubten Erwerbes von Betäubungsmitteln.

Die zur Strafvollstreckung ausstehende Gesamtsumme von 2.123 Euro konnte der Tscheche nicht begleichen, sodass er nun eine Ersatzfreiheitsstrafe von 160 Tagen in der Justizvollzugsanstalt Dresden absitzen muss.

Rückfragen bitte an:

Advertisement

Bundespolizeiinspektion Dresden
Pressestelle
Telefon: 0351 / 81502 – 2020
E-Mail: bpoli.dresden.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Twitter: https://twitter.com/bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Dresden, übermittelt durch news aktuell

Advertisement

Schlagwörter

Advertisement