Connect with us

Blaulicht

POL-HH: 220121-6. Schwerpunkteinsatz der drei Fahrradstaffeln – eine Bilanz

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Hamburg (ots) –

Zeit: 20.01.2022, 07:30 Uhr – 12:00 Uhr; Ort: Hamburg-Rotherbaum, Hamburg-Uhlenhorst, Hamburg-Bergedorf

Unter der Leitung der Verkehrsdirektion 3 (VD 3) führten Beamte aller Fahrradstaffeln Verkehrskontrollen mit dem Schwerpunkt Rotlichtverstöße und falsche Radwegnutzung von Fahrradfahrern durch.

Die Missachtung von Rot zeigenden Ampeln und die falsche Radwegnutzung stellen weiterhin eine der Hauptunfallursachen dar.

Die 15 Polizisten der drei Fahrradstaffeln kontrollierten am Donnerstagvormittag in den Stadtteilen Rotherbaum, Uhlenhorst und Bergedorf Verkehrsteilnehmer und ahndeten mehrere Verstöße. Diese setzen sich wie folgt zusammen:

Verstöße von Fahrradfahrern:

Advertisement

– 37 x Rotlichtmissachtung
– 24 x Befahren der falschen Radwegseite oder des Gehweges
(„Geisterradeln“)
– 3 x mangelhafte Beleuchtung
– 1 x verbotswidriges Benutzen eines Handys

Verstöße von Autofahrern:

– 16 x verbotswidriges Parken auf Geh- und Radwegen
– 1 x Kfz abgeschleppt

Verstöße von Fahrern mit Elektrokleinstfahrzeugen (E-Scootern):

– 1 x Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz (Straftat)
– 2 x Rotlichtmissachtung
– 3 x verbotswidriges Abstellen

Die Beamten überprüften zudem in den Morgenstunden etwa 20 Fahrräder von Schulkindern auf deren Verkehrssicherheit. An drei Fahrrädern fielen den Polizisten Mängel an der Beleuchtung oder der Bremseinrichtung auf und stellten Mängelmeldungen aus.

Die Fahrradstaffeln werden auch weiterhin konzertierte Verkehrskontrollen durchführen, um die Verkehrsteilnehmer zu sensibilisieren und die Hauptunfallursachen zu bekämpfen.

Advertisement

Mx.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle / PÖA 1
Thilo Marxsen
Telefon: 040 4286-56211
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement