Connect with us

Blaulicht

POL-MK: Taschendiebstahl/Fahrraddiebstahl

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Iserlohn (ots) –

Ein 30-Jähriger Iserlohner war am Mittwochmorgen in einer Supermarkt-Filiale an der Karl-Arnold-Straße einkaufen. Beim Passieren des Kassenbereichs stellte er das Fehlen seines Portmonees fest, welches sich zuvor in seiner Gesäßtasche befunden hatte. Im Nachhinein fiel ihm ein, dass er im Bereich der Backwarentheke eine leichte Berührung am Gesäß festgestellt hatte. Der Geschädigte hielt dies aber für ein unbeabsichtigtes „Anrempeln“ einer Frau, die er nicht näher beschreiben konnte. (schl)

Die Besitzerin eines Mountainbikes stellte dieses am frühen Dienstagmorgen in einem Fahrradständer in der Straße „Poth“ ab und sicherte es mit einem Schloss. Als sie es am gestrigen Nachmittag dort abholen wollte, war es verschwunden. Vor Ort lag nur noch das zerstörte Seilschloss. (schl)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Advertisement