Connect with us

Blaulicht

POL-MTK: Gemeinsame Verkehrskontrollen im Main-Taunus-Kreis +++ Pedelec entwendet +++ Fahrer nach Unfallflucht ermittelt +++ Aktueller Blitzerreport des Main-Taunus-Kreises

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Hofheim (ots) –

1. Gemeinsame Verkehrskontrollen im Main-Taunus-Kreis,
Bad Soden, Eschborn, Schwalbach, Sulzbach,
Donnerstag, 20.01.2022, 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr,

(mh) Am Donnerstag fanden in den Gemeinden Bad Soden, Eschborn, Schwalbach und Sulzbach gemeinsame Kontrollen der örtlichen Ordnungspolizeien und der Polizeistation Eschborn statt. Der Schwerpunkt der Kontrollmaßnahmen lag auf der Erkennung von Gurt- und Handyverstößen sowie der Umsetzung der Coronaschutzverordnung im öffentlichen Nahverkehr. Insgesamt wurden 61 Fahrzeuge kontrolliert und 25 Ordnungswidrigkeiten festgestellt. Ein Fahrzeugführer war ohne Fahrerlaubnis unterwegs, es wurde eine Strafanzeige gefertigt. Einem anderen Fahrzeugführer musste die Weiterfahrt aufgrund erheblicher Mängel an der Bereifung und abgelaufenem TÜV untersagt werden.

2. Pedelec entwendet,

Hofheim, Rossertstraße,
Samstag, 15.01.2022, 12:00 Uhr bis Mittwoch, 19.01.2022, 17:00 Uhr,

(mh) Im Zeitraum zwischen Samstag und Mittwoch haben ein oder mehrere unbekannte Täter ein Pedelec aus der Gartenhütte eines Wohnhauses in der Rossertstraße in Hofheim entwendet. Das schwarze Rad der Marke „Active“, Modell „Riverside City“, im Wert von ca. 2.300EUR war dort an einem Tisch angeschlossen gewesen. Die Diebe entwendeten es auf unbekannte Weise und entfernten sich ungesehen.

Advertisement

Personen, die Hinweise auf die Tat, die Täter oder das gesuchte Pedelec geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06192) 2079-0 bei der Polizeistation Hofheim zu melden.

3. Fahrer nach Unfallflucht ermittelt,

Hofheim, Landesstraße 3018 zwischen Langenhain und Hofheim,
Donnerstag, 20.01.2022, 18:40 Uhr,

(mh) Am Donnerstagabend war ein 23-jähriger Mann in eine Unfallflucht auf der Landesstraße 3018 zwischen Langenhain und Hofheim verwickelt. Dieser war in seinem VW Golf hinter einem Daimler 190 D gefahren, als das vorausfahrende Fahrzeug mit einem, über die Straße laufenden, Reh kollidierte. Der 23-Jährige fuhr auf den verunfallten Daimler auf und entfernte sich anschließend, ohne seine Personalien anzugeben. Er hatte jedoch bei dem Zusammenstoß ein Kennzeichenschild verloren, weiter gab es durch den Unfallgegner eine Personenbeschreibung des Fahrers. Eine Polizeistreife konnte den Mann kurz darauf antreffen. Es stellte sich heraus, dass dieser keinen Führerschein besaß und mutmaßlich unter Alkoholeinfluss stand. Er wurde zur Blutentnahme auf ein Revier gebracht. Den 23-Jährigen erwarten nun mehrere Strafverfahren.

4. Aktueller Blitzerreport des Main-Taunus-Kreises

Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Ziel der Maßnahmen ist die Wahrnehmung einer effektiven Ahndung und Sanktionierung von Verkehrsverstößen und damit die Schaffung von mehr Verkehrssicherheit für alle.

Nachfolgend finden Sie die Messstelle der Polizeidirektion Main-Taunus für die kommende Woche:

Advertisement

Montag, 24.01.2022: Landesstraße 3005, Höhe Anschlussstelle Eschborn Ost

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichen, auch unangekündigte Messstellen geben kann.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement