Connect with us

Blaulicht

POL-CUX: Unfälle im Zuständigkeitsbereich des Polizeikommissariats Geestland

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Cuxhaven (ots) –

Am Donnerstagmittag (20.01.2022) befuhr ein 42-jähriger Bremer gegen 11:45 Uhr mit seinem Kleinwagen die BAB 27 in der Gemarkung Wurster Nordseeküste. Aufgrund eines plötzlich einsetzenden Hagelschauers verlor er die Kontrolle über seinen PKW und prallte gegen die Schutzplanke. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass sich auf dem PKW noch Sommerbereifung befand. Gegen den Bremer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Sein PKW wurde derart beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste.
Gegen 14:10 Uhr kam es auf der BAB27 erneut zu einem Unfall durch Hagelschauer. Kurz vor dem Parkplatz Harmonie, zwischen den Anschlussstellen Uthlede und Hagen, verlor ein 31-jähriger Bremer die Kontrolle über seinen Pkw und stieß zunächst mit der Mittelschutz- und anschließend mit der Seitenschutzplanke zusammen.

Verletzt wurde durch die beiden Verkehrsunfälle glücklicherweise niemand. Dennoch entstaden geschätzte Sachschäden in Höhe von 12.500 Euro.
Infolge plötzlich auftretender Schnee- und Hagelfalls kommt es immer wieder zu Verkehrsunfällen. Entsprechend sollten Autofahrer bei schlechten Wetterverhältnissen besonders vorsichtig sein und ihre Geschwindigkeit gegebenenfalls anpassen.

+++++

Wurster Nordseeküste. Am frühen Donnerstagnachmittag meldete sich ein Zeuge gegen 13:50 Uhr bei der Polizeistation in Dorum. Hier teilte er mit, dass er soeben einen Vekrehrsunfall an der Kreuzung Ostebüttel/Am Büttel beobachtet hätte. Ein Kastenwagen sei hierbei beim Rangieren gegen ein Straßenschild gefahren und im Anschluss von der Unfallstelle geflüchtet. Über das von dem Zeugen angegebene Kennzeichen konnte der beschädigte Transporter mit frischen Unfallspuren an der Halteranschrift festgestellt werden. Die Ermittlungen zum Fahrzeugführer zum Unfallzeitpunkt dauern an.

Rückfragen bitte an:

Advertisement

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stephan Hertz
Telefon: 04721-573-404
E-Mail: pressestelle@pi-cux.polizei.niedersachsen.de
http://ots.de/PI0z7T

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen