Connect with us

Blaulicht

FW-KR: Einsatzreiche Nacht für die Feuerwehr Krefeld. In der Nacht zu Samstag forderten mehrere Einsätze die Feuerwehr Krefeld.

Symbolbild Feuerwehr (Quelle: Pixabay)

Krefeld (ots) –

Am Freitag um 23:54 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus auf dem Dorfgraben alarmiert. Eine Fritteuse stand auf dem eingeschalteten Herd in der Küche und verursachte eine leichte Verrauchung der Wohnung. Bereits vor Eintreffen der Feuerwehr war die Fritteuse durch den Mieter abgelöscht. Die achtköpfige Familie wurde vorsorglich durch den Rettungsdienst gesichtet und konnte nach dem Einsatz zurück in ihre Wohnung.
Parallel zu diesem laufenden Einsatz kam es am Samstag gegen 00:15 Uhr auf der BAB 57 in Fahrtrichtung Goch, kurz vor der Anschlussstelle Krefeld-Zentrum, zu einem Verkehrsunfall mit einem Lkw und einem Pkw. Durch das Unfallereignis wurden im Pkw der Fahrer sowie Beifahrer schwer verletzt und im Fahrzeug eingeklemmt.
Schnell konnten die freien Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Krefeld und Freiwilligen Feuerwehr Krefeld-Oppum den Einsatz übernehmen und waren umgehend an der Einsatzstelle. Sofort wurde die technische Rettung mit schwerem hydraulischen Rettungsgeräten für beide Patienten initiiert. Beide Patienten konnten schnell aus dem Fahrzeug befreit und an den Rettungsdienst übergeben werden. Der betroffene Lkw-Fahrer blieb unverletzt.
Bei diesem Einsatz wurden zudem überörtliche Rettungsdienstkräfte aus dem Kreis Neuss eingesetzt.
Während der Einsatzmaßnahmen kam es um 00:52 Uhr zu einem weiteren Verkehrsunfall auf dem Europaring. Zwei Pkw touchierten sich, sodass ein Pkw auf der rechten Leitplanke zum Stehen kam. Dabei wurde eine Straßenlaterne beschädigt. Umgehend wurden zu dieser Einsatzstelle weitere Einsatzkräfte der Feuerwehr alarmiert. Die beiden Unfallteilnehmer waren bereits bei Eintreffen der Feuerwehr aus ihren Fahrzeugen ausgestiegen und wurde vorsorglich durch den Rettungsdienst gesichtet. Beide Fahrer waren unverletzt und konnten an der Einsatzstelle verbleiben. Aufgrund der defekten Straßenlaterne wurden die Einsatzkräfte durch Mitarbeiter der Fa. NGN unterstützt.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Krefeld
Thomas Hammer
Telefon: 02151-8213 333
E-Mail: fw.leitstelle@krefeld.de
http://www.krefeld.de/feuerwehr

Original-Content von: Feuerwehr Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement