Connect with us

Blaulicht

POL-PDNR: Pressebericht der Polizeiinspektion Betzdorf vom 22.01.2022

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Betzdorf (ots) –

1. Brand eines Wartehäuschens

Tatort: 57518 Alsdorf, Bahnhaltestelle Alsdorf
Tatzeit: 21.01.2022, 17:31 Uhr
Hergang: Durch die Rettungsleitstelle wird die Polizei Betzdorf darüber in Kenntnis gesetzt, dass es an einem Bahnwartehäuschen in Alsdorf zu einem Brand gekommen sei. Das Feuer wurde durch die Freiwillige Feuerwehr abgelöscht. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen soll dort durch einen bisher unbekannten Täter eine brennbare Flüssigkeit ausgegossen und dann entzündet worden sein. Am Wartehäuschen entstand erheblicher Sachschaden. Die Polizei Betzdorf bittet um die Mithilfe von Zeugen.

2. Verkehrsunfall mit Flucht

Tatort: 57580 Fensdorf/ K 123
Tatzeit: 21.01.2022, 17:26 Uhr
Hergang: Auf der Strecke zwischen Gebhardshain und Fensdorf kam es zu einer Berührung zwischen zwei Fahrzeugen. der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt. Wer Hinweise zu dem Unfallvorgang machen kann, soll sich bitte bei der Polizei Betzdorf melden.

3. Fahren unter BTM Einfluss

Advertisement

Tatort: 57518 Alsdorf, Hauptstraße
Tatzeit: 22.01.2022, 00:45 Uhr
Hergang: Im Rahmen einer Verkehrskontrolle konnte bei einem 27-jährigen Fahrzeugführer Hinweise auf BTM Konsum festgestellt werden. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Ordnungswidrigkeiten- sowie ein Strafverfahren eingeleitet.

4. Fahren unter Alkoholeinfluss

Tatort: 57520 Niederdreisbach, L 280
Tatzeit: 22.01.2022, 02:15 Uhr
Hergang: Im Rahmen einer Verkehrskontrolle konnte bei einem 22-jährigen Fahrzeugführer festgestellt werden, dass dieser unter Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt, eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt werden. Auf den jungen Mann kommt jetzt ein Strafverfahren zu.

5. Verstoß gg das Betäubungsmittegesetz

Tatort: 57567 Daaden, Saynische Straße

Tatzeit: 22:01.2022, 03:30 Uhr
Hergang: Im Rahmen einer Personenkontrolle konnten bei einem 20-jährigen Heranwachsenden Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt werden. Auch gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Advertisement

Polizei Betzdorf
Telefon: 02741 9260

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement

Schlagwörter

Advertisement