Connect with us

Blaulicht

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Samstag, 22. Januar 2022:

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Wolfenbüttel (ots) –

Körperverletzung, Sachbeschädigung, Bedrohung, Beleidigung

Mehrere Straftaten stehen im Raum, nachdem ein 51jähriger Hundebesitzer und ein 60jähriger PKW-Fahrer am 21.01.22, gegen 10.00 Uhr, in Wolfenbüttel, Am Herzogtore,
in Streit gerieten.
Grund hierfür sei die Ausfahrt eines PKW aus einem dortigen Grundstück und das gleichzeitige Vorbeigehen des Mannes mit dem Hund gewesen. Über eine hierbei angebliche Gefährdung des Spaziergängers sei man in Streit geraten, der in wechselseitigen Tätlichkeiten, Bedrohungen, Beleidigungen und der Beschädigung einer Brille gipfelte. Die jeweiligen Tatbeteiligungen müssen die folgenden Ermittlungen und Zeugenaussagen klären.

Kelleraufbruch

In einen Keller im Alten Weg in Wolfenbüttel drangen unbekannte Täter in der Zeit vom 12.01.22, 15.00 Uhr bis 20.01.22, 22.00 Uhr gewaltsam ein. Der Keller wurde durchsucht und Gegenstände beschädigt. Nach bisherigem Stand wurde jedoch nichts daraus entwendet. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Trunkenheit im Verkehr

Advertisement

Am frühen Morgen des 22.01.22, gegen 00.05 Uhr, geriet der 27jährige Führer eines PKW Polo auf der Landesstr. 495 zwischen Wendessen und Linden von der Fahrbahn ab und landete mit dem Fz im Graben. Personen- oder Sachschaden entstand hierbei glücklicherweise nicht. Bei der Unfallaufnahme wurde jedoch festgestellt, dass der Fz-Führer unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein durchgeführter Alco-Test ergab eine AAK von 1,82 Promille. Daraufhin wurde ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

– Skiebe – PHK

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Dienstschichtleiter
Telefon: 0 53 31 / 93 31 15
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement