Connect with us

Blaulicht

LPI-EF: B85- Endstation Kreisverkehr

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Sömmerda (ots) –

Und wieder musste ein junger Mann am eigenen Leib erfahren, dass man kein Fahrzeug unter Alkoholeinfluss führen sollte.
Der 21-Jährige Fahrer eines VW Passats war auf der B85 aus Richtung Olbersleben kommend unterwegs und verlor am Kreisverkehr „Hauenthal“ die Kontrolle über sein Fahrzeug. In der Folge fuhr dieser gerade zu auf die Erhöhung des Kreisverkehrs auf und beschädigte dabei 2 Verkehrszeichen.
Eine durchgeführte Atemalkoholmessung ergab 1,29Promille.
Durch den Unfall erlitt der Fahrzeugführer schwere Verletzungen und musste im Hufelandklinikum Weimar stationär aufgenommen werden.
Hier erfolgte ebenfalls eine Blutentnahme und die Beschlagnahme des nicht mal ein Jahr alten Führerscheins.
Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.
Weitere Personen befanden sich glücklicherweise nicht im Fahrzeug.
chbe

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Polizeiinspektion Sömmerda
Telefon: 03634 336 0
E-Mail: pi.soemmerda@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement