Connect with us

Blaulicht

POL-RE: Haltern am See: Jugendliche bedrohen 16-Jährigen

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Recklinghausen (ots) –

Ein 16-Jähriger aus Haltern am See ist am Mittwochnachmittag auf dem Bahnhofsgelände am Roost-Warendin-Platz von drei anderen Jugendlichen beraubt worden. Demnach wurde der 16-Jährige gegen 15.40 Uhr von drei Unbekannten nach Geld gefragt. Als er das verneinte, durchsuchten sie dessen Jacke. Sie nahmen den Ausweis und die Handy-Kopfhörer des 16-Jährigen an sich. Anschließend sollen sie ihn weiter bedroht haben – bis sie dann wegliefen. Die drei Täter waren alle etwa 17 Jahre alt. Einer wurde als etwa 1,85m groß beschrieben. Er hatte demnach schwarze kurze Haare und trug blaue Jeans. Der zweite Täter hatte dunkelblonde kurze Haare mit Mittelscheitel, trug ebenfalls blaue Jeans. Der Dritte konnte nicht viel näher beschrieben werden. Der 16-Jährige blieb körperlich unverletzt. Die Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall mitbekommen haben und/oder Hinweise zu den Tatverdächtigen geben können. Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 0800/2361 111 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Pressestelle
Annette Achenbach
Telefon: 02361 55 1033
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf:
www.polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.re

https://twitter.com/polizei_nrw_re

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Advertisement
Advertisement

Schlagwörter

Advertisement