Connect with us

Blaulicht

POL-PDWIL: Polizei Bitburg zieht am Wochenende mehrere berauschte Fahrzeugführer aus dem Verkehr – Kontrollen im Bereich des Schwerlastverkehrs

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Bitburg (ots) –

Die Polizei Bitburg führte am Wochenende verstärkt Verkehrskontrollen in ihrem Dienstgebiet durch. Hierbei konnten die Beamten mehrere Fahrzeugführer feststellen, die ihre Kraftfahrzeuge in einem berauschten Zustand im öffentlichen Straßenverkehr führten.

Bereits am Freitag konnte um die Mittagszeit in Echternacherbrück ein 23-jähriger Fahrzeugführer im Rahmen einer Verkehrskontrolle mit seinem Pkw angehalten werden, der augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein freiwillig durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv auf Cannabis. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, der Fahrzeugschlüssel wurde präventiv sichergestellt.

Am Samstag wurden die Beamten kurz nach Mitternacht in Bitburg auf einen Pkw aufmerksam, der mit einer 46-jährigen Frau am Steuer besetzt war. Der Fahrzeughalter befand sich zum Zeitpunkt der Fahrt auf dem Beifahrersitz. Im Rahmen der Kontrolle stellte sich heraus, dass die Frau den Pkw im öffentlichen Straßenverkehr führte, obwohl sie nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis war. Beide Personen erwartet nun ein Strafverfahren.

Weiterhin wurde am Samstag um die Mittagszeit ein 50-jähriger Mann kontrolliert, der die Flugplatzstraße in Bitburg mit seinem E-Scooter befuhr. Die Beamten wurden auf diesen aufmerksam, weil das erforderliche Versicherungskennzeichen nicht an seinem Fahrzeug angebracht war. Wie sich herausstellte, war dieses jedoch nur abgebrochen und der Mann führte es mit sich. Weiterhin konnten drogentypische Auffallerscheinungen bei dem Fahrzeugführer festgestellt werden. Ein freiwilliger Drogenschnelltest verlief positiv auf Amphetamin. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen.

Am Sonntagmittag konnte bei einer Verkehrskontrolle in Sinspelt eine 25-jährige Fahrzeugführerin festgestellt werden, die zu diesem Zeitpunkt unter dem Einfluss von Cannabis stand. Auch in diesem Fall wurde eine Blutprobe zu Beweiszwecken entnommen.

Advertisement

Allen Fahrern wurde die Weiterfahrt untersagt. Sie erwarten nun entsprechende Straf- oder Ordnungswidrigkeitenverfahren.

Zudem wurden auch auf der stark frequentierten B 51 Verkehrskontrollen durchgeführt. Hier konnten im Rahmen der Verkehrsüberwachung des Schwerlastverkehrs einige Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten, sowie Geschwindigkeitsverstöße festgestellt werden. Gegen die Fahrzeugführer wurden Ordnungswidrigkeitenanzeigen eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Wittlich
Polizeiinspektion Bitburg
Erdorfer Straße 10
54634 Bitburg

Telefon: 06561-96850
www.pibitburg@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell

Advertisement

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen