Connect with us

Blaulicht

POL-PDNW: Polizeiautobahnstation Ruchheim – Wiederholt unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln gefahren

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Frankenthal (ots) –

Am 23.01.2022 befuhr ein 25-jähriger Deutscher mit seinem Fahrzeug die A61 in Fahrtrichtung Speyer, als er von Beamten der Polizeiautobahnstation Ruchheim auf den Parkplatz „Auf dem Hirschen“ ausgeleitet und einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde.
Im Rahmen der allgemeinen Tests zur Fahrtüchtigkeit wies der 25-Jährige diverse drogentypische Auffallerscheinungen auf, welche durch einen auf Metamphetamin positiven Drogentest, bestätigt wurden.
Bereits am 02.01.2022 wurde der Mann durch Beamte der Polizeiautobahnstation Ruchheim einer Verkehrskontrolle unterzogen, bei welcher er positiv auf Cannabis, Amphetamin und Metamphetamin getestet wurde.
Aus seinen Fehlern hat der Mann allerdings nicht gelernt, sodass erneut sein Führerschein präventiv sichergestellt und eine Blutprobe entnommen wurde.
Ebenfalls befuhr am 23.01.2022 gegen 17:10 Uhr ein 34-jähriger Kroate die A650 in Fahrtrichtung Bad Dürkheim, welcher in Folge an der Anschlussstelle Ruchheim durch Kollegen der Polizeiautobahnstation Ruchheim ausgeleitet und einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde.
Auch dieser Mann wies im Laufe der Überprüfung der Fahrtauglichkeit drogentypische Auffallerscheinungen auf, welche diesmal durch einen positiven Drogentest auf Cannabis bestätigt wurden.
Der Führerschein, sowie der Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt und eine Blutprobe wurde entnommen.
Die beiden Beschuldigten erwarten nun Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
Polizeiautobahnstation Ruchheim
PK Alexander Klohr

Telefon: 06237-933-0
E-Mail: pastruchheim.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.neustadt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Advertisement

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen