Connect with us

Blaulicht

POL-LWL: Autofahrer mit Laserpointer geblendet

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Parchim (ots) –

Nachdem ein Autofahrer am späten Mittwochabend in Parchim eigenen Angaben zufolge mit einem Laserpointer geblendet worden war, hat die Polizei wenig später zwei Tatverdächtige stellen können. Nach Angaben des Autofahrers, war er mit seinem PKW auf dem Westring unterwegs, als er plötzlich von einem Laserstrahl geblendet wurde, der aus Richtung zweier Fußgänger kam. Er informierte daraufhin die Polizei, die wenig später im Umfeld zwei 15-jährige Jugendliche stellen konnten. Bei den beiden aus Syrien stammenden Jugendlichen fand die Polizei einen Laserpointer, der anschließend sichergestellt wurde. Ob die beiden Jugendlichen den Laserpointer absichtlich auf den Autofahrer gerichtet haben, wird nun im Zuge einer Strafanzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr geklärt werden müssen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @PolizeiLWL
Facebook: Polizei Westmecklenburg
Instagram: @polizei.mv.lup

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Advertisement
Advertisement

Schlagwörter

Advertisement