Connect with us

Blaulicht

POL-E: Essen: Kradfahrer muss Radfahrer ausweichen und stürzt

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Essen (ots) –

45239 E.-Werden: Gestern Nachmittag (10. November, gegen 15:00 Uhr) kam es auf der Laupendahler Landstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Kradfahrer (47) stürzte und dabei schwer verletzt wurde.

Der 47-Jährige war mit seinem Krad auf der Laupendahler Landstraße in Richtung Werden unterwegs, als in Höhe der Gyrenkampstraße ein Radfahrer (73) vom gegenüberliegenden Gehweg aus auf die Straße und schließlich auf die Fahrbahn des Kradfahrers fuhr.

Der Kradfahrer versuchte, dem Radfahrer auszuweichen. Dabei stürzte er und stieß mit parkenden Fahrzeugen zusammen. Der 47-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht./SyC

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

Advertisement


https://twitter.com/Polizei_NRW_E

http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Advertisement

Schlagwörter

Advertisement