Connect with us

Blaulicht

POL-MK: Gewässerverunreinigung durch „Gülle“

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Halver (ots) –

Zeugen informierten Polizei und Feuerwehr am Sonntagvormittag, gegen 10:30 Uhr, über eine grünliche Verfärbung von Volme und dem ihr zufließenden Bach „Schlemme“. Die Verschmutzung führte die Einsatzkräfte in die Ortschaft „Collenberg“. Ein Landwirt hatte dort in der Nacht ca. 20.000 Liter „Gülle“ aus einem Tank abgelassen. Der „Mist“ bahnte sich seinen Weg über die Felder und floss schlussendlich in die „Schlemme“. Dadurch verfärbten sich Teile der „Schlemme“ und im weiteren Verlauf die Volme grünlich. Die untere Wasserbehörde übernahm die weiteren Maßnahmen. Gegen den Landwirt wird nun wegen des Straftatbestandes der Gewässerverunreinigung ermittelt. (schl)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement