Connect with us

Blaulicht

POL-DO: Fahrkartenkontrolleur ins Gesicht geschlagen – Strafanzeige

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Dortmund (ots) –

Lfd. Nr.: 0089

Bei einer Fahrkartenkontrolle am Freitag (21.1.) hat ein 30-jähriger Dortmunder einen Kontrolleur in das Gesicht geschlagen.

Passiert ist das Ganze um circa 11.45 Uhr in der U 41 in Richtung Innenstadt. Im Bereich der Haltestelle Externberg wollten zwei zivile Kontrolleure einen Fahrgast kontrollieren. Das passte dem 30-Jährigem überhaupt nicht. Er stand auf und wollte sich der Kontrolle entziehen. Als sich einer der Fahrkartenprüfer ihm entgegenstellte, kam es zu einem Gerangel, das sich nach draußen in den Bereich der Haltestelle verlagerte. Dort schlug der Dortmunder dem 58-jährigen Kontrolleur in das Gesicht. Zudem spuckte er den anderen zivilen Fahrkartenprüfer (50 Jahre aus Dortmund) an und beleidigte unentwegt die Beteiligten.

Der 58-Jährige wurde durch den Schlag leicht verletzt.

Besondere Haftgründe lagen nicht. Der 30-Jährige erhielt einen Platzverweis. Es folgt eine Strafanzeige wegen Körperverletzung.

Advertisement

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Gunnar Wortmann
Telefon: 0231/132-1028
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen