Connect with us

Blaulicht

BPOLI LUD: Vier Anzeigen gegen drei Männer

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Görlitz (ots) –

Weil sie gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen haben, wird nun gegen drei Männer aus Görlitz bzw. aus Wilthen (35, 39, 39) ermittelt. Dabei wurde allerdings einer der Beschuldigten gleich zwei Mal angezeigt. Der 35-Jährige war zunächst am Samstagmittag von Bundespolizisten in der Görlitzer Südstadt mit einem Gramm Cannabis ertappt worden. Fast auf die Minute genau, nur 24 Stunden später und in der Nähe des Bahnhofes der Neißestadt, lief er abermals einer Streife in die Arme. Dieses Mal hatte er ein knappes Gramm Crystal dabei. Dem 39-Jährigen, der am Samstagmorgen auf der Berliner Straße spazierte, nahmen die Uniformierten einen Joint sowie zwei Gramm Crystal ab. Crystal spielte auch im dritten Fall, der sich bereits am Freitagnachmittag in Görlitz (Landeskronstraße) ereignete, die entscheidende Rolle. Zwar waren es „nur“ 0,5 Gramm, die bei dem zweiten 39-Jährigen gefunden wurden, dennoch wird sich auch dieser Mann verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 – 3626-6110
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement