Connect with us

Blaulicht

POL-BI: Hartnäckige Verfolgung zahlt sich aus – Flucht vor der Polizei gescheitert

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Bielefeld (ots) –

HC/ Bielefeld- Mitte-

Polizisten fassten am Samstagabend, 22.01.2022, einen geflüchteten Radfahrer. Der Mann stand unter Drogeneinfluss.

Polizeibeamten fiel gegen 21:35 Uhr auf der Herforder Straße ein Radfahrer auf, der ohne Beleuchtung mittig auf der Fahrbahn fuhr. Während der Fahrt hatte der dunkel gekleidete Radler Probleme, seine Fahrlinie zu halten. Als er den Streifenwagen und die drohende Kontrolle erkannte, fuhr er bei Rot in die Kreuzung Herforder Straße/ August-Bebel-Straße, bog mit unverminderter Geschwindigkeit in die August-Bebel-Straße ein und dort über den Geradeausfahrstreifen nach links auf den Gehweg.

Dank der Bremsung eines auf der August-Bebel-Straße fahrenden PKW-Fahrers, kam es zu keiner Kollision.

Als die Polizisten sich auf gleicher Höhe mit dem Flüchtenden befanden und den Mann zum Halten aufforderten, wendete dieser unvermittelt und flüchteten in die entgegengesetzte Richtung. Im weiteren Verlauf überquerte der Radfahrer die Kreuzung Herforder Straße/ Beckhausstraße bei Rot, fuhr auf den stadteinwärts führenden Gehweg der Herforder Straße und bog dann nach links in den Stichweg Am Lehmstich ein.

Advertisement

Die Streifenbeamten fuhren auf der Suche über die Turbinenstraße. Hier zeigten Passanten den Polizisten die Fluchtrichtung an. Noch an der Turbinenstraße erkannten die Beamten das abgestellte Herrenrad des Gesuchten. In einem Hinterhof fassten sie den polizeibekannten 39-jährigen Mann und nahmen ihn vorläufig fest.

Er gestand, vor Fahrtantritt Drogen konsumiert zu haben. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten ebenfalls Drogen. Eine Ärztin entnahm dem 39-Jährigen auf der Polizeiwache eine Blutprobe. Strafverfahren sind eingeleitet.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Advertisement

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen