Connect with us

Blaulicht

BPOLI MD: Notbremse betätigt, Scheibe sowie Snackautomat mit Nothammer zerstört und Snackautomat geplündert

Lutherstadt Wittenberg (ots) –

Am frühen Donnerstagmorgen, den 11. November 2021, gegen 01:50 Uhr wurde die Bundespolizeiinspektion Magdeburg durch die Notfallleitstelle der Deutschen Bahn über eine Person informiert, die sich im Bereich von Wittenberg in einem Leerzug befunden hatte und mit diesem bis zum Hauptbahnhof Wittenberg gefahren war. Hierbei hatte der Mann gleich mehrere Straftaten begangen: Zunächst hatte er gleich mehrfach die Notbremse betätigt, verweigerte sich aber den Aufforderungen des Zugpersonals, den Zug zu verlassen. Zudem riss er den Nothammer aus seiner Verankerung und zerstörte damit eine Glasscheibe sowie den Snackautomaten. An diesem bediente er sich, aß mehrere Sachen und packte weitere Lebensmittel in einen Plastikbeutel. Eine Streife der Bundespolizei begab sich umgehend zum Hauptbahnhof Wittenberg und konnte dort den 40-jährigen Tatverdächtigen stellen. Den Deutschen erwarten Strafanzeigen wegen Leistungserschleichung, eines besonders schweren Falls des Diebstahls, Hausfriedensbruch, Missbrauch von Notrufen und Sachbeschädigung.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391-56549-505
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Advertisement
Advertisement

Schlagwörter

Advertisement