Connect with us

Blaulicht

BPOL NRW: Unbekannte verwüsten Haltepunkt Gelsenkirchen-Rotthausen – Die Bundespolizei fragt, wer kann Hinweise geben?

Gelsenkirchen (ots) –

Bundespolizisten stellten heute Nacht (11. November) fest, dass bisher Unbekannte am Haltepunkt Gelsenkirchen-Rotthausen mehrere Glasscheiben eines Wetterunterstandes zerstörten und einen Ort der Verwüstung zurückließen.

In den frühen Morgenstunden bestreiften Bundespolizisten den Bahnhaltepunkt in Gelsenkirchen-Rotthausen. Dort fanden sie einen stark verwüsteten Ort vor. Die Täter zerstörten insgesamt 8 Glasscheiben des Wetterunterstandes.

Die Schadenshöhe ist bis zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar.

Aufgrund des stark besiedelten Umfeldes, geht die Bundespolizei davon aus, dass Anwohner die Zerstörungen mitbekommen haben.

Die Bundespolizei leitete ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung und bittet Zeugen um Hinweise. Wer kann Angaben zu Tatverdächtigen geben oder hat der Tat entsprechende Geräusche bemerkt?

Advertisement

Hinweise nimmt die Bundespolizei unter der kostenfreien Servicenummer 0800 6 888 000 oder jede Polizeidienststelle entgegen. *BA

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund
Pressestelle

Telefon: +49 (0) 231/ 56 22 47 – 1012
Mobil: +49 (0) 173 71 50 710
E-Mail: presse.do@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Advertisement

Advertisement

Schlagwörter

Advertisement