Connect with us

Blaulicht

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Trickdieb spricht 80-Jährige vor Supermarkt an

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Essen (ots) –

45472 MH.-Heißen:

Am Mittwochmorgen (10. November) gegen 10:00 Uhr sprach ein Unbekannter eine 80-jährige Seniorin vor einem Supermarkt auf der Kleiststraße an. Unter dem Vorwand, er benötige dringend Geld, kaufte die ältere Dame ihm Schmuck für 40 Euro ab. Er verwickelte die Seniorin zudem in ein Gespräch, bei dem er ihre Adresse erfragte.

Als die 80-Jährige von ihrem Einkauf zurückgekehrt war, klingelte der unbekannte Täter an ihrer Tür. Sie öffnete ihm und gewährte ihm Zutritt zur Wohnung. Er gab an, noch mehr Geld zu benötigen und bekundete Interesse an einem goldenen Ring, den die Dame trug, da er Goldschmied sei. Nachdem die Geschädigte dem Trickdieb ihren Ring ausgehändigt hatte, verließ er die Wohnung. Er stieg in ein unbekanntes Auto und verließ die Örtlichkeit.

Der mutmaßliche Täter konnte wie folgt beschrieben werden:

– Männlich
– ca. 60 Jahre alt
– ca. 1,60 m groß
– Halbglatze
– Blaue Jacke

Advertisement

Sollten Sie verdächtige Beobachtungen im Bereich der Kleiststraße / Gneisenaustraße gemacht haben, melden Sie sich bitte bei der Polizei Essen unter 0201/829-0./SoKo

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E

http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Advertisement
Advertisement

Schlagwörter

Advertisement