Connect with us

Blaulicht

POL-SE: Wedel – Feuer in einem Hochhaus – Polizei sucht Zeugen

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Bad Segeberg (ots) –

Am Mittwoch (11.11.2021) ist es in den frühen Morgenstunden in der Feldstraße zu einem Brand gekommen.

Gegen 01:48 Uhr meldeten Anwohner, dass es in einem 14-stöckigen Wohnhaus brennen würde.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte vor Ort konnte bereits eine erhebliche Rauchentwicklung im Hausflur festgestellt werden.

Eine Pressemitteilung des Kreisfeuerwehrverbandes Pinneberg vom 11.11.2021 ist unter nachfolgendem Link einzusehen:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/22179/5069944

Im brandbetroffenen Objekt konnten alle Bewohner evakuiert werden und verbrachten die Nacht in einem nahegelegenen Mensagebäude.

Advertisement

Einige Bewohner wurden mit Anzeichen einer Rauchgasintoxikation vorsorglich durch einen Rettungsdienst untersucht. Nach derzeitigem Kenntnisstand mussten keine Bewohner in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht werden.

Zur Schadenshöhe und zur Brandursache können noch keine Angaben getätigt werden.

Die Brandstelle wurde beschlagnahmt.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt dürfen die Bewohner sukzessive ihre Wohnung wieder betreten.

Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die am Brandort selbst oder in der unmittelbaren Nähe verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Pinneberg unter der Rufnummer 04101 – 202 – 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Advertisement

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Advertisement

Schlagwörter

Advertisement