Connect with us

Blaulicht

POL-AA: Ostalbkreis: Unfälle

Aalen (ots) –

Aalen: Aufgefahren

Verkehrsbedingt musste eine 58-Jährige ihren Pkw VW T-Roc am Montagvormittag gegen 11.15 Uhr in der Julius-Bausch-Straße vor der Einmündung zur Stuttgarter Straße anhalten. Ein nachfolgender 81-jähriger Autofahrer erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem VW Golf auf, wobei ein Gesamtschaden von rund 5000 Euro entstand. Verletzt wurde hierbei niemand.

Aalen: Von der Fahrbahn abgekommen

Auf rund 3500 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den eine 24-Jährige am Sonntagvormittag gegen 11 Uhr verursachte, als sie mit ihrem Suzuki auf der Landesstraße 1080 zwischen Beuren und Waldhausen von der Straße abkam und mit dem Pkw gegen eine Leitplanke prallte. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt.

Ellwangen: Vorfahrt missachtet – 7000 Euro Sachschaden

Advertisement

Beim Abbiegen vom Sebastiansgraben in die Schloßstraße missachtete ein 41-jähriger Ford-Fahrer am Montagmorgen gegen 9.40 Uhr die Vorfahrt einer 22 Jahre alten Ford-Fahrerin. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand ein Sachschaden von rund 7000 Euro; die beiden Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Der Pkw Ford wurde abgeschleppt.

Ellwangen: Auffahrunfall

Auf dem Abbiegestreifen der Haller Straße unmittelbar vor der Einmündung Siemensstraße fuhr eine 52-Jährige am Samstagmittag gegen 13.30 Uhr mit ihrem Audi Q 8 auf den verkehrsbedingt stehenden Citroen einer 82-Jährigen auf. Dieser Pkw wurde durch die Wucht des Aufpralls auf einen davorstehenden Kia geschoben, der von einem 65-Jährigen gesteuert wurde. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Verletzte Personen gab es hierbei keine.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen

Advertisement