Connect with us

Blaulicht

POL-BI: „Sichtbar?! – Dein Leben ist wertvoll!“

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Bielefeld (ots) –

MK / Bielefeld – Stadtgebiet – Hätten Sie gedacht, dass Sie als Fußgänger fast unsichtbar sind, wenn Sie im Dunkeln dunkel gekleidet sind? Aus diesem Grund informieren wir, die Verkehrssicherheitsberater der Polizei Bielefeld, über die Möglichkeiten sich als Fußgänger sichtbar zu machen.

Trotz eingeschaltetem Licht am Auto und der vorhandenen Straßenbeleuchtung sind dunkel gekleidete Fußgänger für Pkw-Fahrer bei Dunkelheit nicht zu erkennen. Um rechtzeitig wahrgenommen zu werden, muss sich ein Fußgänger deutlich von seiner Umgebung abheben.

Die Verkehrssicherheitsberater werden während der „Dunklen Jahreszeit“ auf öffentlichen Plätzen in den Stadtteilen von Bielefeld unterwegs sein, um mit den Menschen vor Ort ins Gespräch zu kommen.

Wir möchten verdeutlichen, wie zum Beispiel Bekleidung und mitgeführte Gegenstände, wie Taschen oder Schirme mit retroreflektierenden und/oder fluoreszierenden Materialien sichtbar gemacht werden können. Diese Reflektoren strahlen hell zurück, wenn Scheinwerferlicht auf sie trifft. Für den Autofahrer sind dann Fußgänger frühzeitig erkennbar.

Zwei Probeläufe dieser Aktion wurden am 10.11.2021, in der Zeit von 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr, an der Stiftskirche in Schildesche und am 11.11.2021, zwischen 06:30 Uhr und 09:00 Uhr, auf dem Meinolfmarkt an der Meinolfkirche durchgeführt. Die jüngste dankbare Zuhörerin war drei Jahre alt, sie bekam eine reflektierende Stoffeule von uns. Die älteste angesprochene Fußgängerin war bereits neunzig Jahre jung und sehr an unserem Thema interessiert.

Advertisement

Aufgrund der großen Resonanz seitens des angesprochenen Personenkreises – der dunkel gekleideten Passanten – beabsichtigen wir, diese Aktion in unregelmäßigen Abständen, auch über den Jahreswechsel hinaus, fortzuführen.

Der nächste Termin wird am Freitag, den 12.11.2021 in der Zeit von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr rund um den Wochenmarkt in Stieghorst sein.

Ein weiterer Termin wird am Freitag, 19.11.2021, zwischen 16:00 Uhr und 18:00 Uhr im Bereich des Markts Jöllenbeck an der Amtsstraße angeboten.

Über die kommenden Termine und Örtlichkeiten werden wir informieren.

Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen! – Ihre Verkehrssicherheitsberater

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Advertisement

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Advertisement

Schlagwörter

Advertisement