Connect with us

Blaulicht

POL-HK: Soltau: Portmonees beim Einkauf gestohlen; Bad Fallingbostel: Einbruch in Wohnung; Walsrode: Positiver Drogentest; Groß Eilstorf: Schwerer Verkehrsunfall im Gegenverkehr

Symbolbild Polizei (Quelle: Pixabay)

Heidekreis (ots) –

Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 27.01.2022 Nr. 1

26.01 / Portmonees beim Einkauf gestohlen

Soltau: Taschendiebe waren am Mittwoch in der Aldi-Filiale an der Böhmheide aktiv. Am Vormittag, zwischen 10.00 Uhr und 10.15 Uhr entwendeten sie das Portmonee einer 81jährigen Soltauerin. Zwischen 14.00 Uhr und 14.30 schlugen sie erneut zu: Diesmal war die Geldbörse einer 48jährigen Walsroderin Ziel der Tat. Der Gesamtschaden wird auf rund 250 Euro geschätzt. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei Soltau unter 05191/93800 entgegen.

26.01 / Einbruch in Wohnung

Bad Fallingbostel: In der Zeit zwischen Dienstag, 22.00 Uhr und Mittwoch, 21.20 Uhr hebelten Unbekannte eine Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus an der Hermann-Löns-Straße auf, durchsuchten das Objekt und entwendeten Bargeld. Hinweise auf verdächtige Personen am oder im Objekt nimmt der Zentrale Kriminaldienst in Soltau unter 05191/93800 entgegen.

Advertisement

26.01 / Positiver Drogentest

Walsrode: Ein 19jähriger Autofahrer wurde am Mittwochabend, gegen 20.20 Uhr von der Polizei auf der Walsroder Straße angehalten. Der Heranwachsende führte einen Drogentest durch. Der Test reagierte positiv auf THC. Eine Blutentnahme sowie die Einleitung eines Verfahrens waren die Folge.

27.01 / Schwerer Verkehrsunfall im Gegenverkehr

Groß Eilstorf: Am Donnerstagmorgen, gegen 06.15 Uhr kam es auf der B209 zu einem Verkehrsunfall, bei dem beide Beteiligte schwer verletzt wurden. Aus bislang ungeklärter Ursache stießen die im Gegenverkehr befindlichen Fahrzeuge auf gerader Strecke frontal zusammen. Ein 28jähriger Mann aus Eystrup wurde dabei schwer, ein 64jähriger Rethemer lebensgefährlich verletzt. Bei dem 28-Jährigen ließ die Polizei eine Blutprobe entnehmen, da es Anhaltspunkte für Alkoholkonsum gab. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Unfallstelle war für die Zeit der Bergung und Unfallaufnahme gesperrt.

26.01 / Polizei und Stadt nehmen sich den Bürgerhof vor

Bad Fallingbostel: Mitarbeitende von Polizei und Stadt überprüften am Mittwochabend den Bereich Bürgerhof in Bad Fallingbostels Innenstadt. Grund für diese Kontrolle waren die in jüngster Vergangenheit immer wieder festgestellten Gruppierungen jüngerer Menschen, aus denen heraus fortlaufend Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten begangen wurden. Unter anderem handelte es dabei um das Verschmutzen der Umwelt, Beleidigungen, Körperverletzungen sowie Drogenkonsum und -handel. Die Polizei bestreift den Bereich seit einiger Zeit intensiv. Die gemeinsame Kontrolle mit der Verwaltungsbehörde soll die Entschlossenheit und Handlungsfähigkeit aller Beteiligten dokumentieren. Am Mittwoch konnten die Ordnungshüter keine Verstöße feststellen. Es wurden weitere gemeinsame Kontrollen angekündigt.

Rückfragen bitte an:

Advertisement

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Externer Link: Original-Beitrag anzeigen